PackTalk is a blog for the Healthcare Packaging Industry

Oliver Healthcare Packaging begegnet steigender Nachfrage mit Expansion


Veröffentlicht am 2. Februar 2016

Oliver-Tolas® Healthcare Packaging konnte kürzlich die Erweiterung seiner Fertigungsstätte für Klebstoffbeschichtungen in Hamilton, Ohio, mit dem feierlichen Durchschneiden eines Bandes begehen. Die zusätzlichen Kapazitäten werden die steigende Nachfrage nach den Heißsiegelverpackungsmaterialien des Unternehmens unterstützen.

Die Erweiterung umfasst eine zusätzliche Hochgeschwindigkeits-Beschichtungsanlage zur Herstellung der SealScience®-Heißsiegelbeschichtungen für Sterilverpackungsmaterialien. „Wir freuen uns, den Wert, den wir unseren Kunden bieten, noch weiter steigern zu können“, so Jerry Bennish, President und CEO. „Qualität, Sauberkeit, Kontinuität der Versorgung und Kontrolle der Kosten sind für die Hersteller von Gesundheitsdienstleistungen von größter Bedeutung. Unsere jüngsten Investitionen werden sicherstellen, dass wir die Erwartungen unserer Kunden in diesen Bereichen übertreffen.“ Die neue Beschichtungsanlage umfasst ein ausgeklügeltes Sichtkontrollsystem zur Fehlererkennung und eine Reihe von automatisierten Prozessüberwachungssteuerungen.

Oliver Tolas Team and Hamilton Project Team Members
Das Team von Oliver-Tolas Hamilton und die Projektteammitglieder posieren stolz vor der neuen, hochmodernen Beschichtungsanlage.

Um die anspruchsvollen regulatorischen Anforderungen der Branche zu erfüllen hat das Unternehmen einen robusten Validierungsplan entwickelt, der den Kunden ausreichend Zeit bietet, die auf der neuen Linie produzierten Produkte eingehend zu testen.

„Die Herstellung von hochwertigen heißsiegelbeschichteten Produkten für den Gesundheitsmarkt ist extrem anspruchsvoll. Unsere Kunden liefern lebensrettende Produkte, und wir teilen die Verantwortung, die Patientensicherheit mit sicheren und effektiven Verpackungsmaterialien zu gewährleisten.

Um unserer Kunden und Mitarbeiter willen, haben wir uns entschlossen, in unsere talentierten Mitarbeiter in Hamilton, OH, zu investieren“, sagte Russell Douglas, Global VP of Operations. Der Standort ist seit 1992 in Betrieb. Russell fügte hinzu: „Die neue Anlage wird zusätzliche Kapazität und Redundanz in unseren Betrieb bringen. Dies ist eine von vielen proaktiven Maßnahmen, die wir ergreifen, um unsere Kunden vor dem Risiko der Unterbrechung der Versorgung zu schützen.“ Oliver-Tolas produziert Heißsiegelbeschichtungen unter Verwendung der beiden Technologieplattformen Xhale® und SealScience®. Beide Technologien werden in Michigan, Pennsylvania, den Niederlanden und China in Beutel, bedruckte Rollenware und Deckel umgewandelt.

Diese Erweiterung kommt zwei Jahre nachdem Oliver-Tolas bedeutende Investitionen auf drei Kontinenten getätigt hat. Oliver-Tolas erweiterte den Betrieb in Feasterville, PA, wobei die Größe des Standorts verdoppelt wurde; im Werk Venray in den Niederlanden wurde die Reinraumfertigung erweitert; und im chinesischen Suzhou wurde eine Vertriebs- und Verarbeitungsanlage mit einem registrierten ISO-8-Reinraum eröffnet.

Oliver-Tolas Healthcare Packaging ist ein führender Anbieter von steril gestanzten Deckel-, Rollenware- und Beutelprodukten für den Medizinprodukte- und Pharmamarkt. Produktionsstätten befinden sich in Grand Rapids, MI; Feasterville, PA; Hamilton, OH, Venray, Niederlande und Suzhou, China. Vertriebsbüros befinden sich in den Vereinigten Staaten, Europa und Suzhou, China.


Comments (0)