Maßgeschneiderte medizinische Beutelverpackungen

die sämtliche Vorschriften für Medizinprodukte erfüllen

Erfahren Sie mehr über unsere genau auf Ihren Bedarf zugeschnittenen medizinischen Beutelverpackungen

Wir bieten das umfassendste Sortiment an Beutelmaterialien

Dank unseres hochqualitativen Sonderbestellungssystem und unserer umfassenden Materialliste erhalten Sie bei uns genau die Beutelverpackung, die Sie brauchen, um die Sterilität Ihrer Produkte zu gewährleisten. Unsere Verpackungsingenieure ermitteln gemeinsam mit Ihnen die richtigen Materialien, damit alle Ihre Anforderungen erfüllt werden.

Unsere Beutelverpackungen sind durchstichsicher und erfüllen alle Ihre Anforderungen hinsichtlich Sterilität und Material. In Kombination mit speziell entwickelten und hochwertigen Klebstoffen wie SealScience®-Klebstoffen auf Wasserbasis und Xhale®-Hot-melt-Klebersystemen stellen wir die hochqualitativen Verpackungen her, die Sie erwarten.

Unsere Beutel eignen sich für Pharma- und Medizinprodukte wie:

  • Implantate
  • Katheter
  • Schlauchsets
  • Wundpflegeprodukte
  • Schalen für medizinische und chirurgische Instrumente
  • Komponenten
  • Diagnostische Instrumente
  • Sonstige medizinische Instrumente und Geräte

Unsere peelbaren Beutel können aufgerissen oder -geschnitten werden, sind durchstichsicher und mit Taschen versehen. Wenn Sie einen Folienbeutel benötigen, aber mittels EO oder Dampf sterilisieren, liegen Sie mit unseren Dispos-a-vent®-Headerbeuteln genau richtig.

Präsentation der Merkmale


Arten von medizinischen Beutelverpackungen

Maßgeschneiderte peelbare Beutel

Präsentation der Merkmale
Maßgeschneiderte peelbare Beutel: Merkmale und Vorteile

Unsere maßgeschneiderten peelbaren medizinischen Beutel lassen sich sauber und leicht öffnen. Sie können gestanzt, perforiert oder durchstichsicher sein und halten so den Belastungen der Sterilisierung, Distribution, Lagerung und Verwendung stand.

  • Dispos-a-vent-Beutel: Ein Barriere-Headerbeutel, der für eine EO- oder Dampfsterilisierung geeignet ist.
  • Taschenbeutel: Bei diesem Beutel handelt es sich um eine externe Hülle, die für Packungsbeilagen verwendet werden kann, wie Gebrauchsanleitungen, Testergebnisse, Kundenakten oder sonstige nicht sterile Komponenten.
  • Ostasis™ verstärkte Beutel: Eine robuste Verpackung, die Schutz vor Porenbildung und Filmrissen durch Blisterverpackungen oder schwere und große Medizinprodukte bietet.
Beutelmaterialien
  • Tyvek®
  • Ovantex®
  • Papier
  • Film
  • Folie
Sterilisierungsmethoden
  • EO-Sterilisierung
  • Gammastrahlen
  • Autoklav (Dampf)
  • Elektronenstrahlen
  • Sonstige Nischenmethoden
Verwandte Technologien

Beutel zum Aufreißen oder -schneiden

Beutel zum Aufreißen oder -schneiden
Beutel zum Aufreißen oder -schneiden: Merkmale und Vorteile

Beutel zum Aufreißen oder -schneiden sind aus Material hergestellt, das zum Öffnen zerstört werden muss. Hierbei kann es sich um perforiertes oder gestanztes Material handeln.

Beutelmaterialien
  • Film
  • Folie
Sterilisierungsmethoden
  • EO-Sterilisierung
  • Gammastrahlen
  • Autoklav (Dampf)
  • Elektronenstrahlen
  • Sonstige Nischenmethoden
Verwandte Technologien

Perforierte Beutel

Perforierte Beutel
Perforierte Beutel: Merkmale und Vorteile

Perforierte Beutel gibt es in mehreren Variationen (hinsichtlich Größe, Kompatibilität usw.) eines Medizinprodukts – jedes in einem separaten sterilen Beutel, aber gruppiert.

  • Sie reduzieren Abfall, wenn ein Arzt mehrere verschiedene Ausführungen eines Medizinprodukts im OP hat und ausschließlich das benötigte Produkt öffnet, ohne die Sterilität der anderen Produkte zu gefährden.
  • Aufgrund der fesselarmen Eigenschaften von Tyvek können Sie das gewünschte Produkt von den anderen Beuteln abtrennen, ohne dass Partikel in den OP gelangen.
  • Vereinfachen Sie die OP-Vorbereitung mit einem Beutelband, das alle möglichen Variationen des Produkts enthält. So können Sie sichergehen, dass im OP die richtige Größe bereit liegt.
  • Optimieren Sie die Verarbeitung, indem Sie mehrere Beutel in einem einzigen Zyklus versiegeln.
Beutelmaterialien

Perforierte Beutel bestehen auf einer Seite aus medizinischem Tyvek, Ovantex oder Papier und einem zu spezifizierenden Kunststofffilm, wie Nylon oder PET/PE.

Unser Angebot umfasst zudem AIOx-Barrierebeutel, die die Haltbarkeit verlängern und eine Sichtprüfung des Produkts erlauben. AIOx-Barrierefilm ist als PET-Kaschierung mit Aluminiumoxidbeschichtung für Aufreißbeutel oder als PET-Kaschierung mit Aluminiumoxidbeschichtung und Siegelschicht von 2 mil für peelbare Beutel erhältlich.

Sterilisierungsmethoden
  • EO-Sterilisierung
  • Gammastrahlen
  • Autoklav (Dampf)
  • Elektronenstrahlen
  • Sonstige Nischenmethoden
Verwandte Technologien

Individueller Service und technischer Support

Egal, ob Sie beim Design einer Verpackungslösung oder bei einem Problem mit einem vorhandenen Produkt Hilfe brauchen – Oliver Healthcare Packaging kann mit einem hochengagierten Kundendienst aufwarten. Wenn Sie gerade erst angefangen haben, sich mit stückzahlstarken medizinischen Verpackungsanwendungen zu befassen, benötigen Sie einen hochengagierten Kundendienst.

Meet Our Packaging Experts