Fehlermodi

Jedes Mal, wenn Sie ein Medizinprodukt für den Verkauf oder die Auslieferung verpacken, werden Ihr Design – und seine Umsetzung – auf die Probe gestellt. Ihre Produkte und Verfahren werden unter die Lupe genommen, und diese Tests nicht zu bestehen, kann äußerst geschäftsschädigend sein. Hier sind häufige Gründe, aus denen Tests nicht bestanden werden.

Verrutschen der Versiegelung

Hat Ihre Verpackung die richtige Größe, besteht sie aus geeigneten Materialien und verfügt sie über Versiegelungsschicht-Technologie?
Betrachten Sie ein Beispiel für das Verrutschen der Versiegelung

Rinnen

Ermöglicht Ihr Design ausreichend Platz zwischen dem Gerät und dem Beutelende, um die Möglichkeit der Erzeugung von Kanälen und Falten zur Versiegelung zu ermöglichen?
Betrachten Sie ein Beispiel für Kanalbildung

Punkturen

Ist Ihr Produkt zu eng verpackt? Gibt es scharfe Kanten, die beim simulierten bzw. eigentlichen Transport wiederholt gegen das Material reiben?

Biegerisse

Haben Sie ein Material mit ausreichend Formbarkeit gewählt, um dem Vibrationszyklus der simulierten bzw. eigentlichen Verteilung standzuhalten?
Betrachten Sie ein Beispiel für Biegerisse

Abrieb

Oftmals kann Abrieb, das Resultat einer zu kleinen Verpackung, zu Punkturen führen. Minimiert Ihre Verpackung die Materialdeckung, um den Abrieb zu verringern?
Betrachten Sie ein Beispiel für Abrieb

Produktbeschädigung

Eine Beschädigung des Produkts ist eines der größten Risiken, die mit einem Barrieresystem und/oder einer Schutzverpackung der falschen Größe verbunden sind. Hat Ihre Verpackung die richtige Größe, um zu gewährleisten, dass das Produkt den Markt sicher erreicht?
Unabhängig von Ihren Anforderungen an medizinische Verpackungen oder Bedürfnissen bietet Oliver eine Vielzahl innovativer und kosteneffizienter Lösungen, die Hochwertigkeit und überlegene Leistung bieten, um eine schnelle Markteinführung zu ermöglichen.
Alle Produkte anzeigen

Sie haben noch Fragen? Unsere Experten können helfen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Oliver-Verpackungs-Lagerprogramm

Egal, ob Sie Beutel zum Testen und Validieren benötigen, ein neues Projekt starten oder einfach nur Beutel benötigen, um Ihren Lagerbestand aufzustocken – wir können Ihnen beim Erreichen Ihrer Ziele mit unseren DuPont™ Tyvek®-Beuteln helfen. In verschiedenen Größen erhältlich.

Erfahren Sie mehr

Fordern Sie ein kostenloses Muster an.

Um ein kostenloses Muster zu bestellen, geben Sie bitte Ihre Kontaktinformationen an und wählen Sie ein Produkt aus.

Nützliche Links

CCT Cleanroom Jpg

Sie haben Probleme, Ihre Compliance-Anforderungen zu erfüllen?

Sei es in unserem Labor oder an Ihren Standorten, unsere Ingenieure für medizinische Verpackungen entwickeln maßgeschneiderte Lösungen, mit denen Sie Kosten sparen, die Materialleistung verbessern, die Produktivität erhöhen und Verpackungsfehler beheben können.
Erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können, der ISO 11607 zu entsprechen.
img-2-1

Sie benötigen Hilfe, um die Testmethoden zu verstehen?

Unsere Videos zu Testmethoden nach Branchenstandard erklären die Testmethoden, die Sie anwenden können, um Verpackungsmängel zu entdecken und zu vermeiden.
Hier die Videos zu Testmethoden ansehen.
IMG_0017

Wie stark sollte Ihre Versiegelung sein?

Die Versiegelungsstärke für die Verpackung für Medizinprodukte ist entscheidend und muss echter Beanspruchung durch Sterilisation, Versand und Produktlast standhalten. Seit über 40 Jahren fragen sich Industrieexperten: Wie hoch sollte der Mindestwert sein und wie entspreche ich der Versiegelungsstärkenorm von 1,0 lb?
Hier mehr zur Versiegelungsstärke erfahren.
 

Sie haben Fragen. Wir haben die Antworten.

Häufig gestellte Fragen