PackTalk is a blog for the Healthcare Packaging Industry

MD+DI – Drei Tipps zum Verpacken von Medizinprodukten für ein erfolgreiches Ergebnis


Veröffentlicht am 3. Mai 2019

Die Verpackung von Medizinprodukten ist ein wichtiger Aspekt für die sichere Bereitstellung Ihres Produkts auf dem Markt. Zweifellos kann jedoch der Prozess für Produktehersteller ein wenig verwirrend und komplex sein. Mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Unterstützung von Produkteherstellern bei ihren Lösungen bei der Verpackungsentwicklung erteilen wir die folgenden drei Tipps für eine erfolgreiche Verpackungsentwicklung, um kostspielige und zeitaufwendige Fehler zu vermeiden.


Bemerkungen (0)

Verwandte Artikel

Two Nurses Explain the Difference Between OR and ER Packaging

7. Mai 2021

We know how valuable it is to gain insight from nurses; they are the core end-users of sterile healthcare packaging. Have you ever considered the myriad environments, procedures, and medical devices they manage, or how this vast diversity impacts a nurse’s...

Mehr erfahren

The Next Decade of Medical Packaging Belongs to China – Part 2

7. Mai 2021

Part two of our three-part series examines how China’s evolving medical device market helped the country during the pandemic. It also looks back at what changes took place as the healthcare sector found itself at center stage of the world’s COVID-19 response. 

Mehr erfahren

7 wichtige Fragen zu Ihrer Verpackung

7. Mai 2021

Ihr Projektteam ist in einer kritischen Phase angelangt, in der Sie überlegen müssen, wie Sie Ihr Produkt verpacken, sterilisieren und versenden. Wie stellen Sie sicher, dass Ihr Medizinprodukt sicher in den verschiedenen medizinischen Einrichtungen, Krankenhäusern und Kliniken ankommt? Bei so vielen ...

Mehr erfahren

Auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie Olivers PackTalk-Blog unten, um stets über innovative Technologien und Produkte sowie Branchentrends auf dem Laufenden zu bleiben.