PackTalk is a blog for the Healthcare Packaging Industry

Ein Tag im Leben eines Verpackungsingenieurs und die Auswirkungen von COVID-19


Veröffentlicht am 3. Juni 2020

Zu Beginn meiner Karriere war für mich das Größte, was Verpackungen von Medizinprodukten angeht, die Auswirkung auf den Patienten. Fünf Jahre später und als Senior Packaging Engineer bei Alphatec Spine ist das immer noch, was mich an meinem Job leidenschaftlich interessiert und ich immer im Sinne habe.

In meiner derzeitigen Position bin ich bei Alphatec Spine für das Design und die Entwicklung steriler Verpackungen sowie für das Sterilitätssicherungsprogramm für terminal sterilisierte Produkte verantwortlich. Mein Fokus in dieser Position liegt hauptsächlich auf der Verbesserung oder Schaffung neuer Verpackungen, aber auch auf der Entwicklung bestehender und neuer Produkte. Darüber hinaus bin ich aktiv an der Lieferantenauswahl beteiligt. Ich nehme an den Audits teil und helfe bei der Risikobewertung. Es war eine einzigartige Erfahrung, da Alphatec Spine ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen ist und wir Drittanbieter und -hersteller beauftragen. Dies gibt mir die Möglichkeit, meine bisherigen Erfahrungen und Netzwerke zu nutzen, um bei der Suche nach neuen Lieferanten und Herstellern meinen Beitrag zu leisten. Wir verlassen uns stark auf diese Partner und suchen daher immer diejenigen mit spezialisierter Erfahrung und Fachkenntnissen.

Ich denke, alle Verpackungsingenieure werden bestätigen, dass es Zeiten gibt, in denen wir erst in der letzten Phase eines Projekts einbezogen werden.

„Es ist die unangenehme Wahrheit, dass das Verpacken manchmal eher zweitrangig berücksichtigt wird, aber in der Medizinprodukteindustrie ist das Verpacken ein sehr wichtiger Bestandteil des Produkts.“

 

Wenn Sie spät ins Spiel geholt werden, müssen Sie häufig frühere Verpackungslösungen anpassen, ohne die Möglichkeit oder Zeit für Innovationen zu haben. Bei Alphatec Spine werden wir jedoch frühzeitig hinzugezogen, um Projektstarts zusammen mit der Forschung- und Entwicklungsabteilung zu planen, sodass das Team Zeit hat, über die neue Strategie für das Verpackungsdesign nachzudenken und ein Brainstorming durchzuführen. Es gibt Fälle, in denen die Änderung des Designs des Geräts oder der Funktionalität durch die Verpackung beeinflusst werden kann und umgekehrt. Dies ist ein gutes Beispiel dafür, warum die Frage der Verpackung frühzeitig eingezogen werden sollte, um diesen Auswirkungen entgegenzuwirken.

Als Senior Packaging Engineer arbeite ich aufgrund meiner Funktion eng mit vielen funktionsübergreifenden Teams zusammen, z. B. Betrieb, Einkauf, Lieferung, Forschung und Entwicklung, Regulierung und Qualität. Das ist eine der größten Herausforderungen, mit denen wir – als Team – bei COVID-19 konfrontiert waren – dadurch ist die Kommunikation noch wichtiger geworden. Ohne ein internes Fertigungsteam müssen wir sicherstellen, dass wir uns nicht nur intern, sondern mit unseren externen Partnern abstimmen.

Was mich angeht, so habe ich noch nie von zu Hause aus gearbeitet, daher waren die letzten acht oder neun Wochen eine neue Erfahrung. Anfangs stellte ich fest, dass meine Arbeit sich in die Morgen- und Abendstunden hinzog, was es mir schwer machte, zwischen meiner Arbeit und meinem Privatleben zu trennen. Ich habe festgestellt, dass das Erstellen einer Struktur, das Festhalten an dieser Struktur und das Abschalten meines Laptops mir nicht nur dabei geholfen hat, die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zu schaffen, sondern auch in Zeiten, in denen ich mich der Arbeit widme, produktiver zu sein.

COVID-19 hat außerdem dazu geführt, dass ich unseren externen Teams und Herstellern nun noch mehr Wertschätzung entgegen bringe. Ihnen gilt mein ehrliches Lob! Wir hatten einige Projekte, die aus Gründen der finanziellen Vorsicht vorübergehend ausgesetzt wurden. Diese Projekte wurden vor Kurzem erneut freigegeben, und unsere Lieferanten und Hersteller haben uns wirklich dabei unterstützt, verlorene Zeit auszugleichen.

Der beste Rat, den ich einem in der Branche neuen Verpackungsingenieur geben kann – beschränken Sie Ihren Anwendungsbereich nicht nur auf die Verpackung. Viel fließt in den Verpackungsprozess ein, was Raum für Synergien bietet. Stellen Sie sicher, dass Sie den Gesamtprozess verstehen, angefangen damit, was das Produkt ist, wie es hergestellt wird, wie es verteilt wird, bis dahin, wie es verwendet wird. Wenn Sie den Verpackungsprozess und seine Auswirkungen von Anfang bis Ende verstehen, können Sie Ihre Arbeit besser machen. 

 

Yash Chaudhari
Leitender Verpackungsingenieur | Alphatec Spine – San Diego, Kalifornien

Bemerkungen (2)

Verwandte Artikel

4 Things I Learned from Not Being Able to Attend Trade Shows

23. September 2020

It’s no secret that trade shows are a staple in the medical device and packaging industry. They are a place where everyone comes together to learn about the newest technologies, innovations and best practices, and network with friends and colleagues....

Erfahren Sie mehr

Confessions of a Packaging Leader: David Hardin

23. September 2020

I started my career with Richards Medical in Memphis, Tennessee, working in a product design role that later evolved into packaging engineering. At the time, I had no experience in packaging, and was therefore learning on the job. My degree was in operations...

Erfahren Sie mehr

Oliver Healthcare Packaging acquires Kansas City Design, forms new premium desig...

23. September 2020

Trevose, Pennsylvania, USA – 25. August 2020 – Oliver Design LLC, a new business unit of Oliver Healthcare Packaging Company, a leading provider of global healthcare packaging, today announced the acquisition of Kansas City Design (KCD). KCD is a premier...

Erfahren Sie mehr

Auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie Olivers PackTalk-Blog unten, um stets über innovative Technologien und Produkte sowie Branchentrends auf dem Laufenden zu bleiben.