PackTalk ist ein Blog für die medizinische Verpackungsindustrie

Ausblick: Die Zukunft ist flexibel


Veröffentlicht am 28. Februar 2020

Vor kurzem hat China beschlossen, die Einfuhr von recycelbaren Materialien aus dem Ausland zu verbieten. Gleichzeitig führt die EU einen eigenen Krieg gegen Plastikmüll. Angesichts dieser großen Initiativen sehen sich Hersteller aus allen Branchen dem Druck ausgesetzt, nachhaltigere Lösungen zu entwickeln. Unter den Anbietern von Kunststoffen steht die Verpackungsindustrie an vorderster Front, um Innovationen und intelligentere Designalternativen einzuführen, die das Kunststoffaufkommen reduzieren. Die EU hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 alle Verpackungen wiederverwendbar oder recycelbar zu machen (Boffey, 2018). Dabei ist zu erwähnen, dass das Recycling von Kunststoffen eine Herausforderung darstellt und eine gute Infrastruktur erfordert. Da die EU auf eine „Kreislaufwirtschaft“ drängt und China immer mehr in eine Infrastruktur zum Kunststoffrecycling investiert, sollten alle globalen Partner ihre eigenen grundlegenden Maßnahmen für den nachhaltigen Umgang mit Kunststoff ergreifen.

Nachdem die Lebensmittelindustrie von Hartplastik zu flexiblen Kunststoffverpackungen übergegangen war, folgten viele andere Bereiche der Verpackungsbranche, einschließlich des Bereichs medizinischer Verpackungen. Das zunehmende Bestreben, den „Verbrauch zu reduzieren“, bringt viele Vorteile mit sich. Die Herstellung flexibler Verpackungen erfordert weniger Energie, wodurch die Gesamtkosten für die Herstellung und das Volumen des Kunststoffverbrauchs gesenkt werden.

Flexibler Kunststoff steigert auch die Nachhaltigkeit. Beispielsweise können flexible Kunststoffe nach dem Gebrauch unter Verwendung von Kunststoffpyrolyse (thermische Zersetzung bei einer höheren Temperatur in einer inerten Umgebung) effektiv in Heizöl oder mehrwandige Kohlenstoffnanoröhren zurückgeführt werden. Dieser Prozess ist zwar durchaus erprobt, hängt jedoch von anderen Faktoren ab, z. B. der Anzahl der vorhandenen zusätzlichen Kunststoffschichten, chemischen Zusätze wie Füllstoffe, Farbstoffe, Stabilisatoren usw. (Adrei Veksha, 2019). Darüber hinaus stellen flexible Kunststoffverpackungen ein höheres Produkt-zu-Verpackung-Verhältnis in Bezug auf das Produkt dar, das sie schützen sollen (Plastivision, 2019). 

Eine Studie schlägt eine noch attraktivere Idee für medizinische Verpackungen vor: die sterile Integrität flexibler Kunststoffe. Eine Mischung aus starren Behältern mit Kunststoff- und Aluminiumdeckeln und mit Polypropylen umwickelten Einweginstrumenten wurde nach der Sterilisation in eine Testkammer gegeben. Ein Testmikroorganismus wurde für einen bestimmten Zeitraum in die Testkammer eingeführt. Am Ende des Tests wiesen nur 12,6 % der starren Schalen kein Eindringen von Bakterien auf, während 100 % der sterilen Wickelverpackungen keine Anzeichen eines Eindringens von Bakterien aufwiesen (Harry Shaffer, 2015).  

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass flexibler Kunststoff eine Reduzierung der Produktionskosten, ein geringeres Materialprofil, bessere Anwendungen für medizinische Verpackungen und Flexibilität bei den Recyclingoptionen bietet, wenn die erforderliche Infrastruktur vorhanden ist.

Oliver Healthcare Packaging engagiert sich für unsere Nachhaltigkeitsinitiativen durch unsere optimierte Produktion zur weltweiten Reduzierung von Ausschuss, durch intelligente und nachhaltige Designs mit Produkt- und Patientensicherheit als oberster Priorität.

Autorin: Nam Nguyen, Marktanalyst 

 

Literaturverzeichnis

  • Adrei Veksha, e. a. (2019). Processing of flexible plastic packaging waste into pyrolysis oil and multiwalled carbon nanotubes for electrocatalytic oxygen reduction . Journal of Hazardous Materials.

  • Boffey, D. (2018, Jan 16). EU declares war on plastic waste. The Gaurdian. Retrieved from https://www.theguardian.com/environment/2018/jan/16/eu-declares-war-on-plastic-waste-2030

  • Harry Shaffer, e. a. (2015). Sterility maintenance study: Dynamic eveluation fo eterilized rigid containers and wrapped instrument trays to prevent bacterial ingress. American Journal of Infection Control, 1336-41.

  • Plastivision. (2019, March 27). 5 Amazing Advantages of Flexible Plastic Packaging.


 


Bemerkungen (0)

Verwandte Artikel

From Finger Prick to Automation: How Technology Has Changed Millions of Lives

1. Oktober 2022

The chance to improve the lives of people dealing with medical conditions is just one of the many rewards of being a part of the medical industry. Companies whose work support pharma and medical device developers, like packaging, contribute the practical...

Mehr erfahren

When will the supply chain recover?

1. Oktober 2022

If you remember the summer and fall of 2020, when people were still adjusting to their new post-COVID-19 “normal”, you remember how hard it was to find certain things. People were spending a lot more time at home, which caused a surge in demand for things...

Mehr erfahren

Packaging Insights from a Cardiovascular Simulation Center

1. Oktober 2022

Surgical simulation centers serve as a critical tool for healthcare professionals, offering a means for education, training, and practice for a variety of surgical scenarios in a realistic operating room environment. But these centers can also function as an...

Mehr erfahren

Auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie Olivers PackTalk-Blog unten, um stets über innovative Technologien und Produkte sowie Branchentrends auf dem Laufenden zu bleiben.