PackTalk is a blog for the Healthcare Packaging Industry

Wenn Innovation und Komfort aufeinandertreffen: Lieferung von rezeptpflichtigen Medikamenten per Drohne


Veröffentlicht am 8. Januar 2020

Für mich war meine Zeit und die Frage, wie ich sie verbringe, noch nie so wertvoll wie jetzt, da ich berufstätig bin und ein Kind habe. Es gibt so viele Dinge, die ich versuche in die paar Stunden am Tag zu zwängen, die ich mit meinem Sohn vor dem Zubettgehen verbringen kann, und das Letzte, was ich tun möchte, ist, diese Freizeit mit Besorgungen zu verbringen (ganz zu schweigen davon, wie schwierig es ist, Besorgungen mit einem Kleinkind zu machen). Ich habe versucht, alles so weit wie möglich zu vereinfachen und dabei die Kurzstopps zu vermeiden, die ich zuvor gemacht habe.

 


Zum Glück leben wir in einer Welt, in der der Komfort immer wichtiger wird. Wir können Lebensmittel innerhalb weniger Stunden an unsere Haustür liefern lassen und fast alles online kaufen. Ich habe diese Annehmlichkeiten mehr denn je zu schätzen gelernt. 

Vor nicht allzu langer Zeit hat Amazon „Prime Air“ angekündigt, einen Dienst, der Pakete innerhalb von 30 Minuten per Drohne ausliefert. Ebenso war ich fasziniert, als ich von neuesten Nachrichten hörte, dass CVS und UPS ihre ersten rezeptpflichtigen Medikamente per Drohnen an Kunden ausliefern. Ich kann mir wahrscheinlich gar nicht vorstellen, wie lebensverändernd dieser Service für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder ohne Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln sein wird.

Bei der Arbeit in der Verpackungsbranche für das Gesundheitswesen frage ich mich oft, welche Veränderungen solche Innovationen für unsere Welt mit sich bringen werden. Werden sich bestimmte Verpackungen aufgrund von Änderungen der klimatischen Bedingungen und der Höhen, denen sie ausgesetzt sind, ändern? Wird es einen stärkeren Fokus auf manipulationssichere Verpackungen geben? Wie wirken sich zukünftige Änderungen darauf aus, wie wir Medizinprodukte und Arzneimittel erfolgreich verpacken? Für den Augenblick habe ich vor, jede dieser neuen Annehmlichkeiten in Anspruch zu nehmen und mich in meiner Freizeit auf das Wesentliche zu konzentrieren!

Autorin: Amber Schlautmann, Lead Qualification Specialist


Bemerkungen (0)

Verwandte Artikel

Two Nurses Explain the Difference Between OR and ER Packaging

7. Mai 2021

We know how valuable it is to gain insight from nurses; they are the core end-users of sterile healthcare packaging. Have you ever considered the myriad environments, procedures, and medical devices they manage, or how this vast diversity impacts a nurse’s...

Mehr erfahren

The Next Decade of Medical Packaging Belongs to China – Part 2

7. Mai 2021

Part two of our three-part series examines how China’s evolving medical device market helped the country during the pandemic. It also looks back at what changes took place as the healthcare sector found itself at center stage of the world’s COVID-19 response. 

Mehr erfahren

7 wichtige Fragen zu Ihrer Verpackung

7. Mai 2021

Ihr Projektteam ist in einer kritischen Phase angelangt, in der Sie überlegen müssen, wie Sie Ihr Produkt verpacken, sterilisieren und versenden. Wie stellen Sie sicher, dass Ihr Medizinprodukt sicher in den verschiedenen medizinischen Einrichtungen, Krankenhäusern und Kliniken ankommt? Bei so vielen ...

Mehr erfahren

Auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie Olivers PackTalk-Blog unten, um stets über innovative Technologien und Produkte sowie Branchentrends auf dem Laufenden zu bleiben.